chevron_left
Zurück

Werner Schwarz: Der einzige Schritt, der unserer Gesundheit schadet, ist der, den wir nicht machen!

28. Oktober 2019

Am 23. Oktober stand die Pädagogischen Hochschule Steiermark in Graz ganz im Zeichen von Bewegung und Sport. Beim Sporterziehertag 2019,  der größten Fortbildung in Österreich,  bildeten sich die SportlehrerInnen zum Thema „Bewegung und Achtsamkeit“ in über 20 Workshops und Vorträgen fort. Rund 450 BesucherInnen kamen und hörten die Keynote vom ehemaligen Olympiatrainer und Direktor des BRG Wiener Neustadt Dr. Werner Schwarz, der die Notwendigkeit von Bewegung für alle Funktionen in unserem Körper, speziell für unser Gehirn, eindrucksvoll herausstreicht.

 

 

Zum Nachhören habe ich mit Werner Schwarz noch einen Podcast aufgenommen, in dem er die Themen von seinem Vortrag noch einmal erklärt. Klicke auf das Foto, um den Podcast zu hören. In seinem Podcast hörst du:

 

  1. – Warum Bewegung eine Notwendigkeit ist, die evolutionär in uns angelegt ist!
  2. – Wie sich Bewegung auf unser Gehirn und auf die Konzentrationsfähigkeit auswirkt!
  3. – Ob zuviel an Sport auch schädlich sein kann.
  4. – Was Myokine sind und welche Wirkungen sie in unserem Körper auslösen.
  5. – Was Astrozyten sind und welche wichtige Aufgabe sie für die Gehirnzellen haben.
  6. – Warum Achtsamkeit in unserem Gehirn wie Bewegung wirkt.

 

Klicke auf das Foto, um den Podcast zu hören!

 

In den Sporthallen fanden vor allem spielerische Schwerpunkte statt. Der Schweizer Marcel Straub stellte das unheimlich coole Rückschlagspiel „Street Racket“ vor, Lukas Beck schulte die koordinativen Fähigkeiten der TeilnehmerInnen mit dem japanischen Traditionsspiel Kendama. Und Sabrina Klopf rockte die Sporthalle mit einem Dance-Workshop. Alle Action- und Fitness-Liebhaber kamen in diesen Workshops voll auf ihre Rechnung.

 

Ein weiteres Highlight war der Blogger, Podcaster und Speaker Thomas Mangold mit seinem Workshop „Sportmentaltraining“, der Schüler als Athleten und den Lehrer als Coach sieht. Dafür bot er entsprechende Konzepte zur mentalen Förderung an. Zum Podcast von Thomas Mangold geht es hier…

 

Das inzwischen hervorragend integrierte Konzept der „Stark im Kopf“-Übungen in der Schule, stellte Johannes Gosch in seinem Workshop vor. Hunderte Schulen arbeiten bereits mit den 50 Übungen zu den Themen Konzentration, Motivation, Mentale Stärke, Entspannung und Achtsamkeit. Mehr Infos zu den „Stark im Kopf“-Kartenset gibt es  hier…

 

In der Mensa informierten neben einem gesunden Buffet rund 20 Aussteller zu schulsportspezifischen und gesundheitsrelevanten Themen. Die Kolleginnen und Kollegen  aus allen Schultypen, von der Volksschule bis zur Oberstufe, erlebten eine interessante und informative Fortbildung auf der Pädagogischen Hochschule in Graz und sind bestens fortgebildet für das Schuljahr 2019/2020.

 

 

Zum Fotostream:

Zu den Fotos vom Sporterziehertag kommst du, wenn du auf das flickr-Bild klickst!