chevron_left
Zurück

Home Challenge für Kids – Videokurs

28. März 2020

Bewegung und Sport für zuhause! In Woche drei des Heimunterrichts stellt der Verband der Sporterzieher ein Bewegungsprogramm für die Schülerinnen und Schüler zur Verfügung, das zuhause jederzeit aufgerufen und geturnt werden kann.

 

 

Der Herzstück ist ein Videokurs mit Übungen, mit denen jeder Schüler Punkte sammeln kann, nach dem Prinzip: Je mehr Wiederholungen, desto mehr Punkte gibt es für die Klasse.

 

 

Die Sportlehrerinnen und Sportlehrer sind aufgerufen den link an ihre Schülerinnen und Schüler weiterzugeben, damit sie zwischen den Lernphasen auch immer sportliche Übungen einbauen können. Die Wiederholungszahlen schreiben sie auf einer Excel-Datei mit, die auch im Kurs integriert ist.

 

 

Erich Frischenschlager und Albert Pürschl vom Verband der Sporterzieher freuen sich, das Programm den SportlehrerInnen zur Verfügung zu stellen.

Ursprünglich startete Sylvia Steiner, Sportpädagogin an der NMS Semriach für die SchülerInnen eine „Corona Challenge“. Aus  dieser Idee heraus entwickelte sich im Team die Home-Challenge für Kids mit den ersten Videos ihrer Kinder Johanna, Florian und Samuel. So können alle Kinder zuhause von dieser Idee profitieren.

 

 

Das Programm wird regelmäßig erweitert. Andreas Hausberger, Fachinspektor für Bewegung und Sport an der Bildungsdirektion Steiermark, ruft die Schülerinnen und Schüler auch auf, kreativ zu sein, selbst Videos zu erstellen und einzureichen. So wird das Programm immer umfangreicher und individualisierter.

 

 

Ein schönes Bewegungs-Projekt, das auch Potential hat, nach der Quarantäne-Zeit weiterzulaufen.

 

Zur Home Challenge