chevron_left
Zurück

Schulveranstaltungen: Gerechtere Entlohnung

17. März 2024

Im Bezirk Hartberg fordern die Sport-Pädagog:innen mit einem offenen Brief eine gerechtere Entlohnung und mehr Wertschätzung für die Durchführung von Sport- und Projektwochen. Die Personalvertretung unterstützt dieses Anliegen in allen Punkten, und würde sich freuen, wenn sie als betroffene Lehrpersonen ebenfalls ihr Zustimmung geben und sich aktiv an einer Verbesserung beteiligen.

 

 

Insbesondere werden folgende Punktegefordert:

  • Der extreme Mehraufwand an Stunden und Verantwortung für Schülerinnen und Schüler steht in keinem angemessenen Verhältnis zur Besoldung.
  • Die Taggelder sind in Anbetracht der geleisteten Arbeit lächerlich niedrig.
  • Verdienstentgang für begleitende Lehrerinnen und Lehrer durch Wegfall derMehrdienstleistungen.
  • Es fehlt an der angemessenen Wertschätzung für die herausfordernde Arbeitder Lehrkräfte.
  • Bildungsqualität versus Entlohnungsqualität für Projektwochen.
  • Entfall von Projektwochen als potentielle und logische Folgeerscheinung.

 

 

 

Download: Zum offenen Brief…

 

 

 

Die Autoren freuen sich über Rückmeldungen von Kolleg:innen per mail….